Technische Details
Artikelnummer. 05 | 2017 

  Kunde. Siemens

Produkt.  Öffentliches Produkt-Event

Sonderausstattung. ADC Bronze

Konstruktionsteam

Konzept & Umsetunzung. Ninja Reith, Josefine Rausch & ich

Geruchskünstler. Jörg Hempenius
Kreative Direktion. Patrick Ryffel & Alexander Kumfert

 

DIE SIEMENS

  artSMELLERY

Gerüche sind zwar unsichtbar und doch überall - in der Luft, zwischen den Fingern, in unserer Kleidung. Außer man lässt sie von dem neuen Feature der Siemens Sensofresh einfach wegzaubern. Denn es entfernt Gerüche aus Textilien ganz ohne sie zu waschen. Um diese Innovation ebenso eindrücklich zu erzählen, eröffneten wir zur Produkteinführung auf dem niederländischen Markt eine Ausstellungen, in der es absolut nichts zu sehen, dafür aber zu riechen gab.

DIE IDEE

Gemeinsam mit dem Stedelijk Museum in Amsterdam, ihren Kuratoren und dem Geruchskünstler Jorg Hempenius übersetzten wir sechs Meisterwerke der Kunstgeschichte in einzigartige Geruchsprofile. So gaben wir den Niederländer die Chance, etwas zu riechen, was sie niemals hätten riechen können und stellten ihnen gleichzeitig ein Produkt vor, dass sie vor den Gerüchen bewahrt, die sie eigentlich noch nie riechen wollten.

Siemens #artSmellery
Jetzt ansehen

DIE AUSSTELLUNG

180131_SIEM_NL_artSmellery_ADC_Pappe_INT

DAS

RESULTAT

Eine olfaktorische Sensation lässt sich natürlich ungern in ein paar schnöde Ziffern ummünzen. Für alle die es trotzdem genau wissen wollen, haben wir vorsichtshalber einmal nachgezählt:

 

Neben den begeisterten Besuchern vor Ort, erreichten wir durch die überwältigende Medienpräsenz fast 6.6 Millionen Menschen. Unsere Sensofresh Kampagne erhöhte die Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe um nahezu 30% und die Markenbekanntheit um rund 20%.
 

DIE

GERUCHSCONNAISSEURE

Stedelijk Museum / Amsterdam